8 Dinge, die ein Schlafzimmer braucht

Schlafzimmer Dekor

Ein gemütliches und dekoratives Schlafzimmer - 8 unentbehrliche Elemente

Wohnräume stellen für die meisten Menschen viel mehr dar als bloßen zweckmäßigen Raum zum Schlafen, Essen und Reinigen. Vor allem geht es um ein echtes Zuhause-Gefühl. Wer viel Liebe zum Detail in die Ausstattung seiner Wohnung investiert, bekommt dies in mehrfacher Hinsicht zurück: Ein Zuhause-Gefühl, welches stärkt, beruhigt, motiviert und einfach immer da ist, um einem liebevoll willkommen zu heißen. Das gilt für sämtliche Wohnräume einschließlich des Schlafbereichs. Wenn Sie Ihr Schlafzimmer neu einrichten oder umgestalten möchten, fragen Sie sich womöglich, welche Elemente zu diesem Zweck besonders wichtig sind und beachtet werden müssen. Zunächst einmal bedarf es einer gemütlichen Schlafmöglichkeit, welche auch optisch Ihrem Geschmack entspricht. Diesbezüglich spielen auch die Lattenroste eine wichtige Rolle, ebenso wie das Bettgestell an sich. Letzteres können Sie beispielsweise in weiß oder grauem Samt wählen oder gerne auch aus Massivholz.

Es macht vielen Schöngeistern bereits schon sehr viel Freude, die vielen mannigfaltigen Designs zu bestaunen und sich im Geiste ihr eigenes Schlafparadies zu zaubern.

• Bett
• Wandbild
• Nachttisch
• Beleuchtung
• Gardinen
• Bettwäsche
• Accessoires
• Boden

2. Bilder für den Schlafbereich

Da der Schlafbereich nicht nur ein Raum zum Schlafen ist, sondern auch ein Bereich zum Entspannen, Lesen, Aufladen und dergleichen, ist es einfach schön, wenn dieser Raum auch wohnlich und gemütlich gestaltet wird. Entscheiden Sie sich zu diesem Zweck gerne für ein dekoratives Bild, wobei die Motive hier vielfältig variieren. Wer eine Vorliebe für Blumen hat, findet viele tolle Bilder wie etwa mit rot leuchtenden Mohnblumen oder strahlenden Sonnenblumen. Zaubern Sie einfach jene Stimmung in Ihr Schlafgemach, welche Sie in Begeisterung versetzt. Sehr beliebt sind auch Hängematten am Strand als effektiver Blickfang. 

Den Zauber dieser Ruhe auf dem Bild können Sie direkt einfangen und für Ihre Entspannung nutzen. Je nach Geschmack lassen sich einzelne Bilder oder Sets wählen. Für eine romantische Stimmung sorgt beispielsweise auch ein Bild mit der Stadt Venedig, wobei sich mit diesem und vielen anderen Bildern wunderbar im Hier und Jetzt entspannen lässt.

3. Nachtschränkchen in verführerischen Designs

Sicher bietet ein Nachtschränke einen multifunktionalen Mehrwert, denn hier lassen sich beliebige Utensilien einfach und in greifbarer Nähe verstauen, sei es ein Buch, die Fernbedienung, eine Zeitschrift, die Handcreme oder dergleichen. Darüberhinaus bieten die vielen verführerischen Designs der Nachtschränkchen aber auch allen Grund zur Entzückung. Egal ob modern und hängend in weiß, Schränke aus Massivholz Teak, Kiefer, Mangold und Co. Die Möglichkeiten, Utensilien im Schlafgemach stilecht zu verstauen, waren sicherlich noch nie so breit gefächert.

4. Schlafzimerlampen für jeden Bedarf

In der Regel ist ein sanftes Licht für Schlafräume immer recht passend, weil es sich besonders angenehm abschalten und schlummern lässt. Mitunter möchten Sie aber auch vielleicht ein Buch lesen oder brauchen generell vorübergehend helleres Licht. Je nach Bedarf können Sie sich dann entsprechend für zwei verschiedene Lampensystem entscheiden oder auch gerne für einen Dimmer. In jedem Fall stehen für beide Variationen ganz unterschiedliche Leucht-Systeme und Designs zwecks Einrichtung und Aufwertung zur Verfügung wie etwa Chrom, Glas oder Holzdekore. Praktisch ist zudem eine Decken oder Standleuchte und weiterhin noch eine Nachttischlampe.

5. Gardinen für Schlafräume

In erster Linie dunkeln Sie mit einer passenden Gardine Ihren Schlafraum an und schützen diesen vor fremden Blicken von außen. Hier haben Sie schließlich die Wahl, ob Ihnen transparente, halbtransparente oder völlig blickdichte Gardinen am besten gefallen. Oder Sie wählen Rollos aus Bast oder Kunststoff und Co. Wenn Sie in Ihrem Schlafbereich gerne mit Farben experimentieren, beispielsweise zur Weihnachtszeit mit Rot, im Herbst mit Orange und dergleichen, dann machen Gardinen in neutralen Farben wie Beige oder Weiß Sinn, damit letztendlich alle vorherrschenden Farben im Zimmer harmonieren.

6. Bettwäsche für jede Jahreszeit

Geht es um die Wahl der passenden Bettwäsche, können Sie farblich hier ruhig aus dem Vollen schöpfen und somit tolle Kontraste zu den neutralen Farben von Bett, Boden und Gardinen setzen. Zur Weihnachtszeit mögen Sie vielleicht rote Bettwäsche mit oder auch ohne Motive. Für ein kuscheliges Gefühl empfiehlt sich in Bezug auf die Textilien zum Beispiel Fleece. Im Sommer hingegen ist Mako-Satin oder Baumwolle als Stoff geeignet. Damit die Bettwäsche optisch toll zur Geltung kommt, macht sich ein Bettlaken in einer neutralen Farbe sehr gut. Je nach Geschmack stehen zudem die verschiedensten Bettwäsche-Prints zur Verfügung wie etwa Blumen im Mille Fleur Design, Tiere, Kristalle, inspirierenden Schriftzügen und vieles mehr.

7. Accessoires für das gewisse Extra

Um Ihrem Schlafgemach den letzten Schliff zu verliehen, bedarf es noch einiger ausgesuchter Accessoires. Hier hat jeder Schöngeist seinen individuell eigenen Geschmack und setzt beispielsweise auf filigrane Windspiele, Windlichter, Mobiles oder Nippes-Figuren aus Keramik, Holz, Alu und dergleichen.

8. Ein schöner Boden für den Schlafraum

Ein schöner Boden wie etwa ein Eichenparkett oder ein Eichenlaminat verleiht dem gesamten Schlafraum eine würdige Basis, wobei diese Böden sich auch hervorragend für das Wohnzimmer eignen und die Möbel dort ebenfalls gelungen zur Geltung bringen.

 

Kostenloser Versand

Für alle Bestellungen

Nehmen Sie sich 30 Tage Zeit

30 Tage Widerrufsrecht

Riesige Auswahl

Top-Marken und Top-Qualität

Zahlung per Rechnung

Sicher, einfach & schnell
Zahlungsarten: American Express Apple Pay Google Pay Maestro Mastercard PayPal Union Pay Visa
Soziale Medien:
Kostenloser Versand & Retoure